Letztes Feedback

Meta





 

Über

Seit 2003 hat easy-forex® den Devisenhandel in mehr als 150 Ländern revolutioniert. easy-forex® ist ein Pionier bei der Entwicklung des Devisenhandels für Privatkunden und ist mit seiner maßgeschneiderten Technologie und dem persönlichen, auf die Bedürfnisse unterschiedlichster Händler zugeschnittenen Service weiterhin marktführend.

Über ein einziges easy-forex®-Konto können Händler mit ihren Web-, Desktop- oder mobilen Plattformen Währungen und Rohstoffe handeln. Individuelle Devisenschulungsprogramme, Dealing-Room-Experten, Anreizprogramme für Einführungsagenten und innovative Angebote für institutionelle Partner sind nur einige der Gründe, weshalb Tausende von Händlern sich jedes Jahr für uns entscheiden.

easy-forex® ist in Australien, der EU und den USA zugelassen und verfügt über eine Vielzahl von Geschäftsstellen rund um die Welt, von London bis Sydney.

Alter: 28
 


Werbung




Blog

Devisenkurse

mehr informieren Sie sich bei www.forex.com.de

 Euro
 Währung Vortag Eröff Akt.  Datum  Zeit Abs. in % Hoch Tief
 Dollarkurs (EUR/USD) 1,2938  1,2940  1,2941  25.09.  04:07:06  +0,0003 +0,03% 1,2943  1,2933 
 Euro-Australischer Dollar 1,2413  1,2416  1,2397  25.09.  04:07:07  -0,0016 -0,13% 1,2416  1,2397 
 Euro-Britisches Pfund 0,7974  0,7976  0,7972  25.09.  04:07:05  -0,0003 -0,04% 0,7976  0,7970 
 Euro-Hongkong-Dollar 10,0288  10,0297  10,0302  25.09.  03:52:15  +0,0014 +0,01% 10,0302  10,0297 
 Euro-Japanischer Yen 100,7690  100,7560  100,7400  25.09.  04:07:06  -0,0290 -0,03% 100,8240  100,6900 
 Euro-Kanadischer Dollar 1,2657  1,2660  1,2657  25.09.  04:07:06  +-0,0000  +-0,00%  1,2672  1,2655 
 Euro-Norwegische Krone 7,4288  7,4266  7,4264  25.09.  03:52:58  -0,0024 -0,03% 7,4266  7,4264 
 Euro-Schwedische Krone 8,4920  8,4972  8,4995  25.09.  03:53:19  +0,0075 +0,09% 8,4995  8,4972 
 Euro-Schweizer Franken 1,2096  1,2095  1,2099  25.09.  04:07:10  +0,0003 +0,03% 1,2101  1,2094 
 Euro-Singapur-Dollar 1,5879  1,5874  1,5875  25.09.  03:53:20  -0,0004 -0,03% 1,5875  1,5874 
 Euro-Südafrikanischer Rand 10,6635  10,6628  10,6632  25.09.  03:53:51  -0,0003 +-0,00%  10,6632  10,6628 

 US-Dollar
 Währung Vortag Eröff Akt.  Datum  Zeit Abs. in % Hoch Tief
 US Dollar-Australischer Dollar 0,9594  0,9596  0,9579  25.09.  04:07:07  -0,0015 -0,15% 0,9601  0,9579 
 US Dollar-Britisches Pfund 0,6164  0,6164  0,6160  25.09.  04:07:05  -0,0003 -0,06% 0,6166  0,6160 
 US Dollar-Euro 0,7729  0,7728  0,7727  25.09.  04:07:06  -0,0002 -0,03% 0,7732  0,7726 
 US Dollar-Hongkong-Dollar 7,7528  7,7529  7,7528  25.09.  03:19:04  +0,0000  +0,00%  7,7529  7,7528 
 US Dollar-Japanischer Yen 77,8580  77,8620  77,8350  25.09.  04:07:06  -0,0230 -0,03% 77,9040  77,8100 
 US Dollar-Kanadischer Dollar 0,9781  0,9782  0,9780  25.09.  04:07:06  -0,0001 -0,01% 0,9794  0,9779 
 US Dollar-Norwegische Krone 5,7422  5,7398  5,7406  25.09.  03:31:24  -0,0016 -0,03% 5,7406  5,7398 
 US Dollar-Russischer Rubel 31,1445  31,1257  31,2750  25.09.  03:43:54  +0,1305 +0,42% 31,2750  31,1257 
 US Dollar-Schweizer Franken 0,9343  0,9346  0,9347  25.09.  04:07:10  +0,0004 +0,04% 0,9353  0,9345 
 US Dollar-Singapur-Dollar 1,2273  1,2269  1,2268  25.09.  03:48:27  -0,0005 -0,04% 1,2269  1,2268 
 US Dollar-Südafrikanischer Rand 8,2406  8,2414  8,2419  25.09.  03:57:24  +0,0013 +0,02% 8,2419  8,2414 

 Euro
 Land  Währung Euro-Wechselkurs 
 Deutschland DM 1,95583 
 Belgien/Lux. BFr/LFr 40,33990 
 Finnland FM 5,94573 
 Frankreich FF 6,55957 
 Griechenland GRD 340,750 
 Irland IPF 0,787564 
 Italien L 1936,27000 
 Niederlande FL 2,20371 
 Österreich Sch 13,76030 
 Portugal ES 200,48200 
 Spanien Pta 166,38600 

28.9.12 04:51, kommentieren

Werbung


Devisenbörse

mehr erfahren Sie in www.easy-forex.com.de

Marktveranstaltung der Banken in ?Auslandszahlungen?, d. h. Guthaben bei ausländischen Banken in ausländischer Währung.
Wechsel und ausländisches Bargeld (Sorten) sind nicht einbezogen, da Wechsel aufgrund unterschiedlicher Bonität der Wechselschuldner nur schwer handelbar wären; Sorten haben aus Sicht der inländischen Banken nur eine Liquidität 2. Grades.
Teilweise werden auch an der Devisenbörse Edelmetalle gehandelt.
Deutsche Devisenbörsen sind Abteilungen der Effektenbörse. Leitbörse ist Frankfurt. Die Kurse werden im telefonischen Ringgespräch ermittelt. Die Devisenkursbildung erfolgt in Frankfurt. Die übrigen Börsen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München) sind also nur angeschlossen. Gehandelt werden alle zum amtlichen Handel zugelassenen Devisen. Die bedeutendsten internationalen Devisenbörsen sind New York, London, Tokyo, Frankfurt/M. und Zürich.

Die Devisenbörse ist der ökonomische Ort, an dem der Handel von Devisen stattfindet. Die deutschen Devisenbörsen
sind Abteilungen der Effektenbörsen. Die Leitbörse ist die Frankfurter Wertpapierbörse, bei der die Devisenkursbildung erfolgt. Die übrigen Börsen sind dort angeschlossen.

Markt für den Handel mit Devisen unter Einschaltung von Maklern. In Deutschland gibt es Devisenbörsen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg und München jeweils als Abteilungen der Wertpapierbörsen. Von der Frankfurter Devisenbörse wird ein einheitlicher Kurs festgestellt. Gegen 13:00 Uhr werden die offenen Spitzen unter Mitwirkung der Bundesbank im sogenannten Fixing ausgeglichen und die amtlichen Kurse festgestellt. Die Börsenteilnehmer schließen zum Mittelkurs ab, für Bankkunden wird eine Spanne zwischen dem Geldkurs und Briefkurs festgelegt. In Deutschland ist die Preisnotiz üblich, die festlegt, welchen Preis für 1, 100 oder 1000 Einheiten ausländischer Währung gezahlt werden.

ist eine Börse, an der Devisen gehandelt werden, die Inländer (Unternehmen, Banken) benötigen. Der Kassakurs wird amtlich notiert. Man unterscheidet zwei Arten von Geschäften: Kassageschäft und Termingeschäft.

Börsenmässig organisierter Markt für Devisen. Dient der Bildung der Devisenkurse entspr. der Devisenmarktlage, d.h. nach Angebot und Nachfrage, mit den evtl. sich aus Währungsvorschriften und Währungspolitik ergebenden Beschränkungen. In Deutschland bestehen keine Devisenbörsen mehr; diese wurden mangels Bedarf- auch wegen der Einführung der gemeinsamen europäischen Währung Euro - eingestellt. Den Devisenbörsen i. w. S. können Teile der Terminbörsen zugerechnet werden, nämlich die Segmente, an denen standardisierte Devisentermingeschäfte in Form von Devisen-futures und -Optionen gehandelt werden.

28.9.12 04:50, kommentieren

Hinweis zum Devisenrechner

mehr erfahren Sie in www.easy-forex.com.de

Der Devisenrechner basiert auf einer Realtime-Kursberechnung (Interbanken-Mittelkurse). Mit dem Devisenrechner können Kurse und Umrechnungen für zahlreiche Währungen exakt ermittelt werden.

Bitte stellen Sie die gewünschte Ausgangs- und Zielwährung über die Auswahllisten ein und geben Sie den umzurechnenden Betrag in das Eingabefeld "Betrag" ein.

Starten Sie die Umrechnung anschließend über die Schaltfläche "Berechnen". Als Ergebnis erhalten Sie das Kursverhältnis der gewählten Währungen und den Gegenwert des eingegebenen Betrags (Betrag X der Währung multipliziert mit dem Umrechnungskurs der Zielwährung ergibt den Gegenwert Y in Zielwährung).

28.9.12 04:49, kommentieren

www.easy-forex.com.de

easy-forex ist ein Online-Broker spezialisiert auf den Handel mit Devisen und Rohstoffen. Seit seiner Gründung im Jahr 2003 hat easy-forex durch die
Entwicklung maßgeschneiderter Technologien und nutzerfreundlichen Services den Online-Devisenhandel als Pionier in über 160 Ländern revolutioniert. Als
Marktführer bietet easy-forex Privatkunden die Chance, am Forex Exchange Market zu handeln und offeriert ihnen so eine attraktive Alternative zu den
herkömmlichen Geldanlagen wie Aktien oder Fonds.
 
Bei easy-forex hält der Name, was er verspricht: der Broker macht das handeln einfach, für jedermann verständlich und bietet viele verschiedene Informationen
für die Nutzer. Über ein einziges Konto können Trader sofort mit einer webbasierte Online-Plattform, einer Desktopanwendung mit persönlicher Handelsumgebung
oder einer mobilen Smartphone-Lösung Währungen und Rohstoffe von jedem Ort auf der Welt handeln. Mit einem Starteinsatz von 25 € kann der Handel mit über 40
Währungspaaren, Rohstoffen und Edelmetalle beginnen.
 
Wer sich mit dem Devisenhandel erst einmal vertraut machen möchte, kann mit dem easy-forex Handels-Simulator unter Marktbedingungen erste Trades durchführen.
Zusätzliche Informationen für Einsteiger bieten mehr als 40 Videos zu individuelle Devisenschulungen, das kostenlose Demo-Konto und ein eBook mit den wichtigsten
Fragen rund um den Devisenhandel. All das macht den schnellen Einstieg in die Welt des Devisenhandels für Jedermann möglich.

28.9.12 04:48, kommentieren

Der Wechselkurs

mehr informieren Sie sich bei www.easy-forex.com.de

Der Wechselkurs ist der Preis einer Währung ausgedrückt in einer anderen Währung. Der Markt, auf dem sich dieser Preis bildet, ist der globale Devisenmarkt.

Der Wechselkurs ist volkswirtschaftlich sehr bedeutsam, da er die Wettbewerbsfähigkeit eines Währungsraumes maßgeblich beeinflusst. Für international agierende Unternehmen und Anleger entsteht durch die Wechselkursänderungen eine Wechselkursunsicherheit.


Arten von Wechselkursen

Im Allgemeinen unterscheidet man Wechselkurse nach zwei Kriterien:

Nominaler Wechselkurs

Grundsätzlich gibt der nominale Wechselkurs an, in welchem Verhältnis die Währung eines Landes gegen die Währung eines anderen Landes getauscht werden kann. Der nominale Wechselkurs lässt sich dabei in der Mengen- oder der Preisnotierung ausdrücken. Die Mengennotierung („indirect quotation&ldquo gibt den Preis einer Einheit der inländischen Währung in Einheiten der ausländischen Währung an (am Beispiel von Europa und den USA aus europäischer Sicht: Dollar je Euro). Dagegen gibt die Preisnotierung („direct quotation&ldquo den Preis einer Einheit der ausländischen Währung in Einheiten der inländischen Währung an (Euro je Dollar aus europäischer Sicht). Die Preisnotierung ist somit definitionsgemäß der Kehrwert der Mengennotierung.

In der Eurozone, Großbritannien, Australien und Neuseeland wird heute mehrheitlich die Mengennotierung verwendet, während ansonsten die Preisnotierung üblich ist, insbesondere auch in der Schweiz. In der Eurozone war bis zu der Euroeinführung auch die Preisnotierung üblich.[1]

Der Wechselkurs in Mengennotierung e_\mathrm{M} wird durch

e_\mathrm{M} = \frac{\mathrm{Einheiten \, inl\ddot{a}ndischer \, W\ddot{a}hrung}} {\mathrm{Einheiten \, ausl\ddot{a}ndischer \, W\ddot{a}hrung}}

berechnet, in Preisnotierung lautet sie

e_\mathrm{P} = \frac{\mathrm{Einheiten \, ausl\ddot{a}ndischer \, W\ddot{a}hrung}}{\mathrm{Einheiten \, inl\ddot{a}ndischer \, W\ddot{a}hrung}} = e_\mathrm{M}^{-1}.

Realer Wechselkurs

Hauptartikel: Realer Wechselkurs

Der reale Wechselkurs bezeichnet das Verhältnis, zu dem ein repräsentativer Warenkorb eines Landes gegen einen repräsentativen Warenkorb eines anderen Landes getauscht werden kann. Der reale Wechselkurs ist damit als ein Index definiert, sein absoluter Wert hat also keinen Aussagewert. Erst durch die Betrachtung der Änderungsraten im Zeitverlauf kann man wichtige Erkenntnisse gewinnen. An den Änderungsraten kann man die Entwicklung der Kaufkraft eines Landes ablesen.

Eine real aufwertende Währung zeichnet sich zwar durch eine höhere Kaufkraft gegenüber dem Ausland aus (man spricht auch von verbesserten Terms of Trade), verringert jedoch gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit der inländischen Wirtschaft.

Bilaterale und effektive Wechselkurse

Vom bilateralen Wechselkurs spricht man, wenn sich der Wechselkurs auf zwei Währungen bezieht. Betrachtet man dagegen den Wechselkurs zwischen einer Währung und einem Währungskorb, dann spricht man vom effektiven (oder auch multilateralen) Wechselkurs.

Der Währungskorb wird aus den Währungen der wichtigsten Handelspartner gebildet. Der effektive Wechselkurs wird bestimmt, indem der Durchschnitt aus allen bilateralen Wechselkursen im Währungskorb gebildet wird, dabei wird jeder bilaterale Wechselkurs mit dem Anteil des jeweiligen Landes am Außenhandel gewichtet. Wird mit dem Exportanteil gewichtet, so spricht man vom Exportwechselkurs, wird dagegen mit dem Importanteil gewichtet, dann spricht man vom Importwechselkurs. Meistens wird der Durchschnitt aus dem Export- und Importanteil gebildet, in diesem Fall wird der effektive Wechselkurs als Außenwert der Währung bezeichnet.

Der effektive Wechselkurs ist deswegen wichtig, weil Wechselkurse aus Unternehmenssicht v. a. wichtige Indikatoren für die eigene Wettbewerbsfähigkeit sind. Allerdings kann ein Wechselkurs per Definition immer nur genau zwei Volkswirtschaften miteinander vergleichen. Dies reduziert seine Aussagekraft. Um zu einer grundsätzlicheren Erkenntnis über die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes zu kommen, müssten demnach auch alle anderen für Ex- und Importe wichtigen Wechselkurse berücksichtigt werden - dies leistet der effektive Wechselkurs.

Die Europäische Zentralbank (EZB) berechnet den effektiven Außenwert des Euro gegenüber den Währungen von 23 Haupthandelspartnern (die s. g. EWK-23-Gruppe). Bedeutsam sind dabei jedoch v. a. der US-Dollar, das britische Pfund und der japanische Yen, die derzeit gemeinsam über 55 Prozent des gesamten effektiven Wechselkurses des Euro ausmachen. Obwohl die Währungen, die nicht zur EWK-23-Gruppe zählen, eine relativ unwichtige Rolle spielen, bestimmt die EZB auch den effektiven Wechselkurs für die 42 wichtigsten Handelspartner, die sogenannte EWK-42-Gruppe.

28.9.12 04:44, kommentieren

Online Währungsumrechnung.

mehr erfahren Sie in www.easy-forex.com.de!

Online Währungsrechner im Internet
Dank Währungsrechnern im Internet können alle Währungen der Welt schnell und einfach umgerechnet werden. So kann man sich z.B. leicht ausrechnen, wie viele Euro für die Urlaubsreise in die Fremdwährung umgetauscht werden müssen. Auch wer öfters in ausländischen und nicht zur Euro-Zone gehörenden Webshops einkauft, weiß einen Währungsrechner zu schätzen.

Der Währungsrechner liefert nach Eingabe des Betrages und der beiden umzurechnenden Währungen zwei Kurse: den Geld- und den Briefkurs. Der Geldkurs ist der niedrigere und bezeichnet den Kurs, zu dem die Kreditinstitute die Fremdwährung kaufen (in Euro tauschen). Der höhere Kurs gilt, wenn die Fremdwährung beim Kreditinstitut gekauft (gegen Euro getauscht) wird. Welcher Kurs (Geld oder Brief) beim Kauf bzw. Verkauf der Fremdwährung gilt, kann man sich leicht mit der Regel „es gilt immer der ungünstigere Kurs“ merken. Bei Käufen in einem ausländischen Webshop mit Kreditkarte muss zusätzlich berücksichtigt werden, dass ein 1-2%iger Aufschlag auf den Kaufpreis berechnet wird.

Auf den Webseiten von Währungsrechnern werden zudem alle wichtigen Kurse in Tabellen dargestellt. Da sowohl der Kurs der Fremdwährung in Euro als auch der Eurokurs in der Fremdwährung gleichzeitig angezeigt werden, muss man etwas genauer hinsehen, um den richtigen Kurs zu finden. Wer sich verguckt, erwischt dann den Kehrwert des richtigen Kurses. Am besten ist des deshalb, sich den korrekten Kurs über den Rechner anzeigen zu lassen. So gestaltet sich die Währungsumrechnung leicht, effizient und in der Regel kostenfrei.

Neben der Möglichkeit zur Umrechnung und der Anzeige der tagesaktuellen Kurse kann auch meist die Kursentwicklung der Währungen in Charts angezeigt werden. Charts sind grafische Darstellungen des Kursverlaufes über einem bestimmten Zeitraum. Das kann der Kursverlauf des heutigen Tages, aber auch der Verlauf über mehrere Jahre sein. Die Betrachtung des Charts ist nützlich, wenn z.B. in naher Zukunft eine USA-Reise geplant ist und ein möglichst niedriger Dollarkurs abgewartet werden soll, bevor das Geld eingewechselt wird. Über den Chart lässt sich die tendenzielle zukünftige Kursentwicklung schätzen und man sieht, ob der jetzige Kurs eher hoch oder niedrig im Vergleich zum durchschnittlichen Kurs in der Vergangenheit ist.

28.9.12 04:40, kommentieren